Sonnenzeit

Klettertour
Wetterstein
1400 Hm
Ehrwalder Sonnenspitze
2416 m

Diese Route haben wir uns am Anfang des Sommer ausgeguckt, es hat wegen des Wetters und aufgrund anderer Verpflichtungen aber nie geklappt. Nun gibt uns der Traumherbst noch eine Gelegenheit. Es zeigt sich allerdings, dass wir uns von der Route etwas zu viel erwartet haben. Die wirklich schönen Klettereien beschränken sich auf wenige Meter.

1. SL, 50 m, 4-5, Leo: Sehr leicht, aber ziemlich kühl. Wir lassen die Socken in den Kletterschuhen an.

2. SL, 45 m, 4+, Daniel: Sehr leicht, was gut ist mit den kalten Pfoten.

3. SL, 50 m, 3, Leo: Wanderung durch Latschengelände.

4. SL, 50 m, 6-, Daniel: Schwierigste und schönste Seillänge. Der erste Schritt in die Platte kostet Entschlusskraft. Unter meinen zwei Jacken komme ich nun doch ins Schwitzen.

5. SL, 50 m, 3, Leo: Sehr gut gestuftes Felsgelände. Leo verzichtet darauf, den einzigen Haken zu klippen.

6. SL, 45 m, 5+, Daniel: Ich versteige mich vor der oberen Platte in brüchiges Gelände zu weit links, klettere dann wieder ab. Am Stand haben wir erstmals Sonne und lassen eine nachfolgende Innsbrucker Seilschaft passieren.

7. SL, 45 m, 5, Leo: Wieder eine ziemlich leichte Seillänge.

8. SL, 50 m, 6-, Daniel: Ohne besondere Schwierigkeiten.

9. SL, 45 m, 3, Leo: Sehr leichte Kletterei. Leo findet den Stand nicht und beendet die Länge an einem Köpfel.

10. SL, 50 m, 1-2, Daniel: Schrofiges Gehgelände bis zu einer Felsinsel.

11. SL, 50 m, 1-2, Leo: Schrofiges Gehgelände bis zum nächsten Aufschwung.

12. SL, 50 m, 4, Daniel: Ein paar mal nach links und hoch zum Wandbuch.

13. SL, 45 m, 5, Leo: Wieder viel Leerlauf.

14. SL, 45 m, 5, Daniel: Nochmal ein paar Platten.

15. SL, 45 m, 6-, Leo: Schräg nach rechts und hinauf zum Südgrat.

Hier treffen wir die Innsbrucker wieder, die gerade vom Gipfel zurückkommen. Sie empfehlen uns den weiteren Aufstieg über den Südgrat.

16. SL, ca. 40 m, 1, Daniel: Ohne Haken zum nächsten Stand.

17. SL, ca. 40 m, 4, Leo: Leichte Kletterei.

Nun binden wir uns aus und gehen noch etwa zwei Seillängen 1-2 bis zum Gipfel. Anschließend klettern wir über den südseitigen Normalweg ab.

Parkplatz Biberwier - 1020 m - 07:05 Uhr
Einstieg zur Route - 1800 m - 08:25 Uhr
Start in die 1. SL - 1800 m - 08:53 Uhr
Ausseilen am Südgrat - 14:28 Uhr
Ehrwalder Sonnenspitze - 2417 m - 14:40 Uhr
Am Fuß des Südanstiegs - 1970 m - 16:20 Uhr
Parkplatz Biberwier - 1020 m - 17:55 Uhr

Etwa 1400 Höhenmeter.